Erzählabend Mittwoch 17.04.2019 um 19 Uhr mit Horst Bittner

Vom Packenbergbau zum Vorzeigebergwerk

Das Blei-Zinkbergwerk Diepenlinchen

Erinnerung an das größte Blei-Zinkbergwerk im Stolberger Raum

Die Grube Diepenlinchen

Im Fördermaschinenhaus in Merkstein findet am Mittwoch den 17. April der nächste Erzählabend  des Vereins Bergbaudenkmal Grube Adolf statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

Der Verein hat den ehemaligen Fahrsteiger Horst Bittner, aus Inden-Schophoven als Referenten zu Gast.

Das Thema des Abends lautet:

Vom Packenbergbau zum Vorzeigebergwerk. Das Blei-Zinkbergwerk Diepenlinchen.

Im März 2019 war es 100 Jahre her, dass das größte Blei- Zinkbergwerk im Stolberger Raum, die Grube Diepenlinchen stillgelegt wurde.

 In seinen Vortrag will Horst Bittner aufzeigen, dass das Bergwerk Diepenlienchen vor allen mit seiner Wasserhaltung und Aufbereitungstechnik in der damaligen Zeit ein Vorzeigebergwerk in Deutschland und Europa war.

Es ist der Versuch eine Erklärung zu finden, warum der  Erzbergbau den Stolberger Raum so lange geprägt hat.

Der Eintritt zum Erzählabend ist frei.

Alle Freude des Bergbaus sind eingeladen zu erzählen oder einfach nur neugierig zuzuhören, heißt es von Seiten des Vereins Bergbaudenkmal Grube Adolf.                           

Kommentare sind geschlossen.