Spielplatz

von:  Josef Welfens                                                                                                                                                                                                                                                                          Merkstein, 02. Juni 2020

Öffnungszeiten Spielplatz und Kiosk im Grube-Adolf-Park

Montags bis Freitags                  von 14.00 bis 18.00 Uhr
Samstags und Sonntags             von 10.00 bis 18.00 Uhr
In den Sommerferien täglich    von 10.00 bis 18.00 Uhr
der Eintritt ist frei.
(Bitte Winterpause beachten)

Der Spielplatz sowie die überdachte Räumlichkeit vor dem Kiosk ist auch für Kindergeburtstage o.ä. buchbar.

Auskunft und Reservierung Herr Jürgen Nitsche Tel. 0170 3815452

Der Verein Bergbaudenkmal Grube Adolf e.V. freut sich auf Ihren Besuch

 

von:  Josef Welfens                                                                                                                                                                                                                                                                          Merkstein, 31. Mai 2020

Esel und Heidschnucken

Am 21. Mai bekam unser Verein Zuwachs in Form des 9 Monate alten Eselhengstes „Chili“. Auf einer großen Wiese bauten die Mitglieder des Vereins einen schönen Unterstand für das Langohr. Hier kann er sich nun wohlfühlen und die Spielplatzkinder können ihm über den Zaun hinweg zusehen.

 

Update am 28. Mai                                                                                                                                                                                                                                              Chili ist nun nicht mehr alleine. Für Gesellschaft wurde gesorgt. Kurz nachdem er zu uns gekommen war, hielten dann noch 2 Heidschnucken Einzug in den Park.
Eine Bitte an alle muss jedoch noch ausgesprochen werden:

Bitte nicht zu den Tieren in die Wiese laufen und bitte nicht füttern

 

 

 

von:  Josef Welfens                                                                                                                                                                                                                                                                          Merkstein, 30. Mai 2020

Kinder können sich auf neuem Spielgerät auf der Außenanlage des Grube-Adolf-Parks austoben.

Am 9. Mai 2020 um 14.00 Uhr übergab die Bürgerstiftung Herzogenrath dem Verein Bergbaudenkmal Grube Adolf ein Spielgerät, welches gleich intensiv in Beschlag genommen wurde.
Herzogenrath. Unter Einhaltung der aktuellen Hygieneschutzverordnung (Abstandsgebot 1,5m) wurde auf dem bergmännischen Spielplatz im Grube Adolf Park vom Ehrenvorsitzenden Peter Waliczek und seiner Ehefrau Marianne eine 30 Meter lange Seilbahn für den Spielplatzbetrieb freigegeben.
Mit schnellen Scherenschnitten wurden die Absperrungen durchtrennt, und die zahlreichen Kinder genossen bei bestem Sonnenschein die Abfahrt. Der stellvertretende Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein lobte die Initiative der Bürgerstiftung, welche in diesem Fall durch die Spendensammlung zur Goldhochzeit von Ehepaar Waliczek zustande kam.

Dank an die Techniker

Er dankte auch dem technischen Betriebsamt der Stadt, welche die Aufbauarbeiten fachgerecht ausgeführt hat.
Unter Anwesenheit der politischen Fraktionen von CDU, SPD, B`90/Die Grünen und der UBL warb der Geschäftsführer der Bürgerstiftung, Robert Meyer, für diese Art des bürgerschaftlichen Engagements. Nachahmer würden gerne gesehen. Zum ersten öffentlichen Auftritt nach der Lockerung der Corona-Verordnung hatten sich die Bürgermeisterkandidaten/in der SPD, Benjamin Fadavian, der CDU Stefan Becker und Bündnis 90/Die Grünen, Bettina Herlitzius, versammelt.
Hausherr der Anlage, der Vorsitzende Franz-Josef Küppers, erinnerte in seiner kurzen Ansprache daran, dass dieses Datum im Mai durch zwei geschichtsträchtige Jubiläen begleitet werde.
75 Jahre Frieden und 70 Jahre Montanunion. Kohle und Stahl als Grundpfeiler einer neuen sozialen und europäischen Gesellschaft. Gerade im Aachener Revier sei dies der Beginn einer Erfolgsgeschichte gewesen, die den bescheidenen Wohlstand und das Auskommen von Familien sicherte und die nachhaltige Entwicklung der Städte und Gemeinden förderte.

         

Die Seilbahn wurde vor der Übergabe seitens der Mitglieder des Vereins Bergbaudenkmal ausgiebig auf Belastbarkeit getestet.

 

 

 

Von: mas
Aachener Nachrichten, den  

Spielplatz, Büdchen mit Schnützereien, Getränken oder Speisen sowie Sanitäranlagen sind fertig. Das das Ganze 36.000 Euro gekostet hat, verschwiegen die Initiatoren um Peter Waliczek in völliger Zurückhaltung fast noch. Die Anlage wird in den Ferien von Frau Vera Gilch und Herrn Jürgen Nitsche betreut.

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags                von 14.00 bis 18.00 Uhr
Samstags und Sonntags            von 10.00 bis 18.00 Uhr
In den Sommerferien täglich    von 10.00 bis 18.00 Uhr
der Eintritt ist frei.
(Bitte Winterpause beachten)

Grube-Adolf-Park in Merkstein ist um eine Attraktion reicher- Lesen Sie mehr auf: der Webseite der Aachener Zeitung


 

Kommentare sind geschlossen.